Der Leitgedanke von Vitra ist es, mit bedeutenden Designern innovative Produkte und Konzepte zu entwerfen. In der Schweiz entwickelt, finden diese Produkte weltweite Verbreitung. Architekten, Unternehmen und private Nutzer setzen sie ein, um inspirierende Arbeits- und Wohnräume sowie Verkaufsflächen und öffentliche Bereiche zu schaffen.

Die Möbelklassiker von Vitra gehören zum bahnbrechenden Design des 20. Jahrhunderts. Auch heute strebt das Unternehmen danach, sein technisches und konzeptionelles Know how mit der Kreativität zeitgenössischer Gestalter zu verknüpfen, um so die Grenzen des Designs auszuloten und sie ständig zu erweitern.

Vitra - ein Familienunternehmen seit 80 Jahren - pflegt dauerhafte Beziehungen zu Kunden, Mitarbeitern und Designern und steht für langlebige Produkte, ein nachhaltiges Wachstum und die Kraft guten Designs.

Der Vitra Campus, an dem international führende Architekten mitgewirkt haben, das Vitra Design Museum mit seinen Ausstellungen über Design und Architektur, die Design-Archive und die umfassende Möbelsammlung des Unternehmens sind Teil von Vitra. Sie inspirieren Besucher, regen den Designprozess an und schaffen ein Klima, in dem Innovation blühen kann.

Ausbildungsplatz (2018) - Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

Arbeitsort: Weil am Rhein



Den dauerhaften Markterfolg erreichen und festigen wir durch gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter. Berufsausbildung schafft Zukunft - Zukunft braucht Berufsausbildung.

Als Fachinformatiker/in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwickelst und programmierst Du Software nach Kundenwünschen. Als Dienstleister im eigenen Haus testest Du bestehende Anwendungen, passt diese an und entwickelst anwendungsgerechte Bedienoberflächen. Für Deine Arbeit nutzt Du Programmiersprachen und Werkzeuge wie z.B. Entwicklertools. Außerdem setzt Du die Methoden des Software Engineerings ein. Du behebst Fehler mit Hilfe von Experten und Diagnosesystemen und schulst die Anwender.

Voraussetzung

Erfolgreich abgeschlossene Mittlere Reife, Fachhochschulreife, Abitur oder eine vergleichbare Ausbildung

 

Berufsschule

Blockunterricht an der Gewerbeschule in Freiburg

 

Dauer

3 Jahre